Horst Krischke

 

Rain am Lech

 

Besucherzaehler
                            Meine Zeichnungen
Meine Zeichnungen
free counters

Chinesisch süß-sauer

Zutaten für die Sauce

6-8 EL Essig

6-8 EL Zucker

1/2 TL Salz

2-3 EL Tomatenmark

2-3 EL Sojasoße

2-3 EL Speisestärke

3 EL Sesam- oder anderes Öl

¼ - ½ Ltr. Wasser

Saft der Ananasdose

Rezept

alles der Reihe nach in ein Gefäß geben, verrühren und beiseite stellen

Zutaten

Puten- oder Schweineschnitzel in Streifen

Gemüse nach Wahl

Champignon, Knoblauch

Bambussprossen

Ananasstücke aus der Dose

Rezept

Reis kochen.

Champignon, Gemüse und Knoblauch kleinschneiden und auf ihren Einsatz warten lassen.

Zuerst wird das Fleisch in einem Wok angebraten. Wenn es fertig ist, rausnehmen und beiseite stellen.

Jetzt das Gemüse nach Garzeiten getrennt in den Wok geben. Wichtig und richtig dabei ist das ständige Bewegen des Gargutes. Zuletzt werden Fleisch, Bambussprossen und Ananasstücke hinzugefügt. 

Nun das Wichtigste: die Soße, 

sie wird bitte nicht auf einmal hineingeschüttet, nein, ganz langsam, sodaß der Inhalt des Woks nicht abkühlt, der Garprozeß sollte also nicht unterbrochen werden.

Wenn sich alles im Wok befindet, was auch rein sollte und die Soße schön brodelt, der Reis dann auch mal fertig ist, können wir essen.

 

Guten Appetit oder wie wir Schinetzen sagen:

"mànmànchi"

War es leicht zu kochen und hat es geschmeckt?

Kommentar schreiben

Kommentare: 0